top of page

Was nützt die Hot Stone Massage?

Aktualisiert: 4. Nov. 2021


Unter allen Arten von Massagen ist die Steintherapie eines der interessantesten Verfahren. Sie wird mit heißen Steinen durchgeführt. Die Verwendung dieses Materials fördert die Muskelentspannung. Für eine vollwertige Hot Stone Massage sind jedoch nicht nur Steine erforderlich.


Was versteht man unter Hot Stone Massage?

Die Steintherapie ist eine der Arten der Thai-Massage, bei der die Hauptrolle heißen Steinen zugewiesen wird. Dieses Verfahren zielt auf eine gründliche und vollständige Bearbeitung großer Muskeln verschiedener Körperteile ab:

  • Rücken

  • Hals und Schultern

  • Beine

Warme Steine können auch auf den Bauch, zwischen die Zehen, in die Handflächen oder auf die Stirn gelegt werden. In Analogie zu dem Verfahren, bei dem Kräuterbeutel verwendet werden, wird der Körper während der heißen Steinmassage durch eine Wärmequelle erwärmt. Zu diesem Zweck werden spezielle Basaltsteine verwendet, die auf die erforderliche Temperatur erhitzt werden. In den meisten Fällen dauert eine Sitzung der Hot Stone Massage etwa 1 bis1,5 Stunden.




Wie funktioniert eine Hot Stone Massage?

Heiße Steine entspannen die Muskeln, verbessern die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse. Eine Hot-Stone-Massage aufgrund der Aktivierung von Stoffwechselprozessen hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Durch die tiefe Erwärmung des Gewebes erwärmen sich auch die Blutkapillaren. Infolgedessen zirkuliert das Blut schneller und Toxine werden sogar aus den unzugänglichsten Bereichen ausgewaschen. Steintherapiesitzungen tragen auch zu maximaler Entspannung bei. Bei dieser Massage entspannen sich die Muskeln sowohl an Stellen, an denen die Steine den Körper berühren, als auch im gesamten Körper, einschließlich des Gesichts, so dass feine Falten geglättet werden. Die Hot-Stone-Massage stellt den hormonellen Hintergrund wieder her, verjüngt die Zellen und die variable Technik der Hot- Stone-Massage kann Cellulite reduzieren. Die letzte Phase der Massage mit Steinen kann Kopfschmerzen und Müdigkeit lindern, den Stoffwechsel wiederherstellen und sogar Stress abbauen. Meistens werden heiße Steine zur Massage verwendet. Es lohnt sich besonders darauf zu achten, dass bei der Steintherapie nicht nur Hot Stones erhitzt und auf verschiedene Bereiche des menschlichen Körpers aufgetragen werden. Damit diese Massage wirkt sollte man wissen, wie bestimmte Steine bestimmte Körperstellen beeinflussen.


Was passiert bei einer Hot Stone Massage?

Die Hot-Stone-Massage oder Steintherapie beginnt normalerweise mit klassischen Massagetechniken, um das Muskelgewebe des Körpers auf ein erhitztes Massageelement vorzubereiten. Die Therapeutin trägt Massageöl auf den Körper des Kunden auf. Nun werden erhitzte Steine an wichtigen Akupunkturpunkten im ganzen Körper platziert, einschließlich Rücken, Beine, Hände, Gesicht und sogar Zonen zwischen den Fingern und den Zehen. Es wird angenommen, dass Akupunkturpunkte spezielle Bereiche des Körpers sind, deren Einfluss die Energieflüsse stimuliert und die Selbstheilung des Körpers fördert. Aufgrund der Tatsache, dass die Wärme der Steine während der Thai-Massage tief in die Haut eindringt, wird die Durchblutung angeregt, Giftstoffe werden beseitigt und es wird mehr Muskelentspannung bereitgestellt als bei einer Standardmassage. Die Temperatur der Steine sollte für den Kunden angenehm sein, andernfalls können unangenehme Empfindungen die Behandlung beeinträchtigen. Sobald der Körper vollständig entspannt ist und die Muskeln unter dem Einfluss der Temperatur elastischer werden, können andere Massagetechniken angewendet werden. Durch die Kombination der Wirkung warmer Steine mit anderen Massagetechniken kann ein besserer Effekt erzielt werden.




Hilft Hot Stone Massage gegen Rückenschmerzen?

Die Hot-Stone-Massage hat gleichzeitig eine physiologische, kosmetische und psychologische Wirkung auf einen Menschen, was für den modernen Lebensrhythmus wichtig ist. Bei solchen Syndromen wird eine Steintherapie empfohlen:

  • Schlaflosigkeit

  • Hypertonie

  • Geschwächte Immunität

  • Hautalterung

  • Kopfschmerzen

  • Häufige Erkältungen

  • Depression

Bei Rückenschmerzen wird auch eine Hot-Stone-Massage empfohlen. Diese Art der Massage hilft, Verspannungen zu lösen und Entzündungen in den Rückenmuskeln einzudämmen.


Welche Steine werden für eine Hot Stone Massage verwendet?

Für das Verfahren werden normalerweise Basaltsteine verwendet, da dieses Mineral lange Zeit Wärme speichert. Die Oberfläche der Steine sollte flach sein, damit sie die Haut nicht reizen. Vor dem Einbringen des Steins soll die Hautoberfläche mit Öl eingerieben werden, um mögliche Hautschäden beim Bewegen der Steine zu vermeiden. Basalt ist ein schwarzes Vulkangestein, das reich an verschiedenen Mineralien ist. Ein charakteristisches Merkmal der Steintherapie ist eine Vielzahl von Formen und Größen der Steine selbst.




Fazit

Steintherapie ist ein einzigartiges Verfahren, dessen Analoga nicht existieren. Im Vergleich zu anderen thermischen Effekten (Duschen, Bäder, Körperpackungen) hat die Hot Stone Massage unbestreitbare Vorteile:

  • Die Fähigkeit, lokal dosiertes Erwärmen zu erreichen, ermöglicht es, spezifische Probleme einzelner Bereiche des Körpers zu lösen

  • Das Fehlen einer allgemeinen Erwärmung oder Abkühlung und normale Luftfeuchtigkeit während des Verfahrens können die Belastung des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems verringern

  • Die Steintherapie mit heißen Steinen ist die einzige Methode zur mit einer Wirkung, für die keine hoch entwickelten Geräte, Duschen, Badewannen und eine große Fläche für die Installation der Geräte erforderlich ist

Die Steintherapie geht weit über die körperlichen Auswirkungen der klassischen Massage hinaus, beeinflusst die zugrunde liegenden Mechanismen der Entspannung, stellt das Energiepotential des Körpers wieder her und schafft eine positive Lebenseinstellung. Für diejenigen, die ihr Wohlbefinden verbessern, Rückenschmerzen, Überlastung und Schlaflosigkeit loswerden möchten, ist die Hot-Stone-Massage zu empfehlen.


Hinweise


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche verordneten COVID-Maßnahmen in der jeweils gültigen Fassung unbedingt einzuhalten sind.


Weiteres wird festgehalten, dass wir ausschließlich thailändische Wellness-Anwendungen und keine medizinischen Therapien oder Sportmassagen durchführen. Bei körperlichen Beschwerden oder Schmerzen ist ärztliche Beratung und Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wir ersuchen Sie eventuelle Erkrankungen von der Behandlung bekannt zu geben.

523 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page